Accessoires

Zurück

Handgearbeitete Mühle aus Zwetschge

Der Zwetschge sieht man von außen kaum an, welch dichtes, hartes Holz in ihr steckt. Die einzigartigen Farben des Kernholzes reichen von rosa, bzw. rotbraun bis violett und dunkeln mit der Zeit deutlich nach.

 

Zu den Mühlen:  Jede Mühle ist ein Einzelstück, das nach der Bestellung direkt für Die angefertigt wird. Der Korpus wird gedrechselt, der Kopf gefräst und anschließend in drei Stufen handgeschliffen. Die Mühlen sind mit einer Mischung aus Schellack und Carnaubawachs behandelt – so bleibt das Holz geschützt, ohne sich abzugreifen.

 

Zum Holz:  Die Zwetschge (Prunus domestica) ist den meisten nur ihrer leckeren Früchte wegen bekannt. In ganz Mittel- und Südeuropa beheimatet, stammt sie ursprünglich aus dem Orient. Dem kleinen krummen Baum sieht man von außen kaum an, welch dichtes, hartes Holz in ihm steckt. Der gelbliche Splint hat keinerlei Ähnlichkeit mit den einzigartigen Farben des Kernholzes. Von rosa, bzw. rotbraun bis violett reicht die Palette, die mit der Zeit noch deutlich nachdunkelt. Ungeachtet der wunderbaren Färbung findet Pflaumenholz außer für Blasinstrumente, Messergriffe und kleinere Intarsien kaum Verwendung, was hauptsächlich daran liegt, dass es nicht im Freien einsetzbar ist und wegen seiner Neigung zu Reißen langsam getrocknet werden muss.

 

Zum Mahlwerk:  Die Mahlzähne des Stahlmahlwerks sind nicht gepresst oder gewalkt, sondern einzeln gefräst. Das Mahlwerk zermalmt das Mahlgut nicht, sondern zerschneidet es. Das Mahlwerk der Salzmühlen ist aus hochwertiger Keramik. Die Mahlzähne brauchen nicht scharf zu sein, denn sie sollen das Salz zermalmen.
Alle übrigen Metallteile der Mahlwerke sind aus Edelstahl gefertigt.

Auf alle Mahlwerke wird eine Garantie von 25 Jahren gegeben.

 

 

Maße:  Höhe: ca. 18,5 cm. Durchmesser: ca. 4,5 cm.

 

 

 

Die Lieferzeit beträgt ca. 2 Wochen, da jede Mühle erst nach der Bestellung gefertigt wird.

 

 

199,00 €*

Informationen